01.06.2016
2. Juli 2016

Europart veranstaltet Hausmesse am Nürburgring

"Europart Bestzeit" nennt der Händler für Nutzfahrzeugersatzteile und Werkstattbedarf seine Hausmesse und stellt damit den Bezug zum Veranstaltungsort her: der Nürburgring.

Europart nutzt den in der gesamten Transport- und Nutzfahrzeugbranche beliebten ADAC Truck Grand Prix am ersten Juli-Wochenende und veranstaltet am Samstag, 2. Juli seine Hausmesse „Europart Bestzeit“ im Bitburger Event Center, sowie in zwei Zelten direkt am Ring. Von 9 bis 18 Uhr präsentiert das Unternehmen gemeinsam mit zahlreichen Partnern eine interessante und vielseitige Ausstellung namhafter Marken, Produkte und Neuheiten. Darüber hinaus gibt es jede Menge Informationen über Dienstleistungen und Services rund um Nutzfahrzeugteile.

Europart erwartet zahlreiche Besucher zur Hausmesse "Europart Bestzeit" am Nürburgring
Bild: Europart  

 

„Wir möchten unseren Kunden nicht nur einen Querschnitt aus unserem umfangreichen Lieferprogramm präsentieren, sondern vor allem auch über Neuheiten informieren, unsere vielfältigen Dienstleistungen vorstellen und Gelegenheit zur individuellen Beratung geben“, erläutert Europart Vertriebsleiter D-A-CH Olaf Giesen das Konzept hinter der Hausmesse. „Natürlich kommt auch die Unterhaltung unserer Gäste nicht zu kurz.“

Den Nürburgring hat Europart ganz bewusst als Veranstaltungsort gewählt, unterstützt das Unternehmen doch seit einigen Jahren markenfreie Truck-Race-Teams in der Europameisterschaft als Sponsor und stellt dabei Teile und Produkte für den Werkstattbedarf zur Verfügung. So sind beispielsweise Bremsen der Eigenmarke Europart nunmehr in der dritten Saison ohne Schwächen oder nennenswerte Ausfälle im Truck-Race im Einsatz und haben hier ihre Standfestigkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. In dieser Rennsaison unterstützt Europart das Team Reinert Racing, das mit zwei Fahrzeugen bei der Europameisterschaft am Start sein wird.