13.07.2015
DanubeVan

Fiat Professional ergänzt Nfz-Palette

Der Nutzfahrzeuganbieter DanubeDrive (vormals DanubeTruck) hat eine Umfirmierung des Unternehmens vorgenommen und gleichzeitig sein Fahrzeugsortiment kräftig erweitert. Die neu geschaffene Marke DanubeVan operiert ab sofort für die gesamte Fiat-Professional-Flotte.

Weiterhin bestehen bleibt die Marke DanubeTruck, unter der wie bisher Lkw des holländischen Produzenten DAF vermarket werden. Damit entwickelt sich der Nutzfahrzeughändler DanubeDrive zu einem Komplettanbieter in Österreich. Je nach Transportanforderung kann nun aus einem Sortiment vom Kleintransporter bis zum 16 Tonner ausgewählt werden.

 

Wolfgang Kugler, Vertriebschef von DanubeVan, betont die schnelle Verfügbarkeit
Bild: DanubeVan  


"Zum Start unserer neuen Marke DanubeVan haben wir 100 Fiat Professional Transporter auf unser Lager genommen", erklärt DanubeVan Vertriebschef Wolfgang Kugler und fügt hinzu: "Gerade bei Ersatzanschaffungen muss es oft sehr schnell gehen, daher sind alle Fahrzeuge für unsere Kunden auch sofort verfügbar." Sollte aufgrund von Spezialanforderungen das gewünschte Modell nicht sofort verfügbar sein, hilft DanubeVan mit sehr günstigen Mietvarianten.

DanubeVan verfolgt mit der neuen Fiat Professional Angebotspalette ehrgeizige Ziele. Für 2015 ist der Verkauf von 250 Fiat Professional Transportern geplant, bis 2017 sollen es jährlich bereits 500 Nutzfahrzeuge der italienischen Ladekünstler sein. DanubeVan wird vorerst an den Salzburger Standorten Eugendorf und St. Johann sowie in Wiener Neudorf vertreten sein.

www.danubevan.at
www.danubetruck.at