20.08.2016
26. - 28. August 2016

Speedline Truck zeigt Präsenz am Hungaroring

Vom 26. bis 28. August findet das fünfte Saisonrennen der FIA European Truck Racing Championship statt. Beim Truck Grand Prix am Hungaroring wird das Speedline Truck-Team vor Ort anwesend sein, um Lokalmatador Norbert Kiss gemeinsam die Daumen zu drücken.

Die FIA European Truck Racing Championship gilt als eine der populärsten Motorsport-Rennserien in Europa. Speedline Truck, Lkw-Rad-Marke des Schweizer Unternehmens Ronal Group, sponsert wie in den beiden vergangenen Jahren den Rennstall tankpool24. Neuer Fahrer im Team ist Norbert Kiss, derzeit Vierter im Gesamtklassement. Der Ungar holte 2014 und 2015 den Europameistertitel und soll in diesem Jahr das tankpool24 Team zum Erfolg führen.

Der tankpool24 Truck von Norbert Kiss beim letzten Rennen im Juli am Nürburgring
Bild: Speedline Truck  

Speedline Truck nutzt das Heimspiel des Topfahrers Kiss an der 4.381m langen Hungaroring-Strecke in doppelter Hinsicht: Zum einen werden die regionalen Handelspartner Optitrailer (Ungarn), Contact Tire (Rumänien) und R. HORÁK s.r.o. (Tschechien) mit ihren Kunden die besondere Rennatmosphäre miterleben und die Möglichkeit haben, als Gäste des tankpool24 Teams sowohl Norbert Kiss persönlich kennenzulernen als auch die Mercedes-Trucks aus der Nähe zu begutachten. Zum anderen wird das Speedline Truck-Team vor Ort sein und das Produktprogramm präsentieren: Leichtmetallräder mit hochwertiger Diamant-Oberfläche für Lkw- und Trailer-Anwendungen, die höchste Traglasten garantieren. Der ungarische Distributeur Opitrailer wird zusätzlich mit einem eigenen Stand präsent sein: An diesem wird er neben importierten Produkten wichtiger Trailermarken auch die Speedline Truck-Räder ausstellen.

Andreas Pape, Sales Manager bei Speedline Truck: „Die hohe Dauerfestigkeit unserer Lkw-Räder stellen wir mit ihrem durchgehenden Einsatz bei den Truck Grand Prix schon seit 2012 unter Beweis. Mit dem Event in Ungarn wollen wir noch einmal unsere Produkte und ihre Stärken hervorheben und gleichzeitig unsere Verbindung zu bestehenden und neuen Kunden in Zentral- und Osteuropa weiter vertiefen. Wir freuen uns daher, unsere wichtigen Handelspartner und ihre Gäste am Hungaroring begrüßen zu dürfen.“