01.10.2015
Tipp

Alles rund um Sommerreifen

Für diejenigen, die bisher im Sommer mit Allwetter- oder gar Winterreifen unterwegs waren, lohnt sich die Investition in gute Sommerreifen ungemein. Neben den positiven Effekten für das Fahrgefühl schonen sie nämlich auf lange Sicht auch den Geldbeutel.

Durch ihre spezielle Konsistenz ist der Fahrbetrieb bei warmen Temperaturen mit Sommerreifen wesentlich schonender für die Felgen und für die gesamte mechanische Struktur eines jeden Automobils. Was Sie also in guten Sommerreifen anlegen, sparen Sie durch einen geringeren Verschleiß und dadurch weniger benötigte Ersatzteile wieder ein.

Sonderfunktionen von Sommerreifen

Für die Fahrer, die sich gern tiefgründiger mit der Materie beschäftigen wollen, gibt es für Sommerreifen spezielle Funktionen, um sie noch besser an Ihre Anforderungen anzupassen. Da wäre zunächst die Nutzung von integrierten Trockenblöcken, die an den äußeren Kanten des Reifens angebracht werden und für noch mehr Bodenhaftung auf trockenen Straßen sorgen. Aber auch für nasse Bedingungen haben sich die Hersteller etwas einfallen lassen: Die Active Breaking Technology verkürzt den Bremsweg auf nassen und trockenen Straßen.
Wer hingegen mehr nach Leistung als Sicherheit sucht, der ist mit Sommerreifen, die mit einer High-Performance-Mischung hergestellt wurden, gut bedient. Diese ist von modernster Technologie, die ihren Einsatz im Rennsport findet, inspiriert und kann auch Ihrem Wagen entscheidende Vorteile in Bezug auf Traktion und Beschleunigung bringen.