27.09.2016
Manfred Zoni

Neuer Vertriebsdirektor Lkw für deutschsprachige Märkte

Die Hankook Reifen Deutschland GmbH hat ihren Vertriebsbereich für Lkw-Reifen neu strukturiert. Zum neuen Vertriebsdirektor der Lkw- und Busreifen-Sparte für die deutschsprachigen Märkte (DACH) wurde mit Wirkung vom 16. September 2016 Manfred Zoni (50) ernannt.

In dieser Position berichtet er direkt an Dietmar Olbrich, Hankook Vize-Präsident für Vertrieb und Marketing DACH. Der gebürtige Oberösterreicher Zoni verfügt über umfangreiche, internationale Vertriebserfahrung in leitenden Positionen in der Reifenindustrie. In seiner neuen Position wird er sich der Weiterentwicklung der Marke Hankook im Bereich der Lkw- und Busbereifungen in der Region DACH eingehend widmen.

Manfred Zoni folgt auf Friedel Loke, der in den letzten Jahren den Bereich Lkw- und Busreifenvertrieb DACH der Hankook Reifen Deutschland GmbH aufgebaut und kommissarisch geleitet hatte. Loke wurde kürzlich nach mehr als 18 Berufsjahren als Direktor Vertrieb Nord bei der Hankook Reifen Deutschland GmbH altersbedingt in den Ruhestand verabschiedet.

Manfred Zoni
Bild: Hankook  

„Ich konnte in den letzten Jahren die eindrucksvolle Entwicklung von Hankook auch im Bereich Lkw-Reifenvertrieb verfolgen, der von Friedel Loke und seinem Team hervorragend gemanagt wurde“, sagt Manfred Zoni. „Diesen Weg wollen wir konsequent weitergehen, in dem wir auch in neue Bereiche wie z. B. in die Intensivierung nachhaltiger Flottenarbeit vor Ort investieren. Dabei können wir auf Hankook Premium Produkte bauen, die mittlerweile bei den führenden Fahrzeugbauern etabliert sind und uns damit den notwendigen Pull-Effekt für das Ersatzgeschäft schaffen.“

Neben der Produktvermarktung wird sich Manfred Zoni auch mit der Weiterentwicklung und Implementierung von im Lkw-Reifenbereich typischen Serviceleistungen wie Runderneuerung, Break-Down-Service, Renting und Leasing befassen.