13.06.2017
Lkw Notbremsassistent

Demonstration des Lkw-Notbremsassistenten ABA 4

Bei der Mercedes-Benz Trucks „Road Efficiency Tour 2017” konnten wir uns von der Funktionsweise des neuen Active Brake Assist 4 selbst überzeugen und im Video dokumentieren.

 
LINK ZUM VIDEO  

 

Der neue Active Brake Assist 4 (ABA 4) von Mercedes-Benz Trucks ist nicht nur der erste Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, sondern übertrifft auch die gesetzlichen Anforderungen bei der Notbremsung auf stehende Hindernisse bei Weitem. Hier schreibt der Gesetzgeber lediglich einen Geschwindigkeitsabbau von 10 km/h vor. Das würde bedeuten, dass der Lkw bei einer Reisegeschwindigkeit von 80 km/h immer noch mit 70 km/h in ein Stauende rast, wenn der Fahrer nicht reagiert. Der ABA 4 ist jedoch so konzipiert, dass er das Fahrzeug vor dem Hindernis zum Stehen bringt. Auch auf langsam vorausfahrende Fahrzeuge reagiert das System zuverlässig.

Am Gelände des ÖAMTC Fahrtechnikzentrums in Teesdorf (NÖ) hat Daimler nun seine neueste Sicherheitstechnik eindrucksvoll demonstriert. TRAKTUELL war vor Ort und hat sich selbst ein Bild von der Vorführung gemacht. Im Video zu sehen ist zunächst die Vorbeifahrt des Sattelzugs mit 70 km/h. Damit soll demonstriert werden, wie die reine Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen – Reduktion des Tempos um 10 km/h bei Auffahrt auf ein stehendes Hindernis – in der Praxis aussehen würden. Anschließend folgt eine Demonstration des ABA 4 auf ein langsam vorausfahrendes Auto sowie eine Notbremsung auf ein stehendes Hindernis.

lf