04.04.2016
29. April - 1. Mai

Race-Trucks donnern bald wieder am Red Bull Ring in die Saison

Die FIA Truck Racing Europameisterschaft feiert mit der Truck Race Trophy von 29. April bis 1. Mai ihren Saisonauftakt in Österreich und gibt 2016 als erste internationale hochkarätige Serie auf dem Asphalt der Rennstrecke rund um den Stier von Spielberg Gas.

Die Truck Race Trophy 2016 markiert bei der vierten Auflage in Spielberg nicht nur das erste von neun Rennwochenenden der Europameisterschaft, sondern die PS-Giganten donnern mit gehörig Power auch als erste über den Asphalt des Red Bull Ring in diesem Jahr. Zahlreiche internationale Top-Rennserien werden folgen! 1.200 PS Motorenpower pro fünf Tonnen schwerer Zugmaschine und 5.000 NM Drehmoment sind die Zutaten, die Truck- Racing-Fans von 29. April bis 1. Mai in die Steiermark locken. In unter sechs Sekunden beschleunigen diese Kraftprotze auf vier Rädern von 60 bis 160 km/h (fliegender Start bis zum Top-Speed). Die Piloten kämpfen mit ihren Kolossen um jeden Zentimeter – hart aber fair – und gehen dabei schon mal auf „Tuchfühlung“ mit Lackaustausch. Für Rennaction in Reinform gesorgt, das Material wird nicht geschont! 

Von 29. April bis 1. Mai ist es wieder soweit: Geballte Ladung Motorsport und ein XXL-Rahmenprogramm im Windschatten der 1.200 PS starken Boliden sind bei der Truck Race Trophy am Red Bull Ring garantiert
Bild: Philip Platzer  

Drei Partnerserien und XXL-Rahmenprogramm

Im Windschatten der FIA Truck Racing Europameisterschaft am Red Bull Ring geben die Piloten der drei Partnerserien Suzuki Cup Europe/Austria, Formel Vau und Lotus Cup Eastern Europe Gas. Das beliebte Trucker Camp auf der Westschleife darf auch 2016 keinesfalls fehlen. US-Cars lassen die Herzen aller Autofreunde höher schlagen und Industriemesse, Truck Korsos, historische Trucks sowie der European Giants Wettkampf mit der Strongman-Elite aus ganz Europa machen das XXL-Wochenende perfekt. Die stärksten Männer des Kontinents demonstrieren menschliche Muskelkraft beim LKW-Ziehen, Auto-Heben, Baum- Stemmen, Reifen-Werfen oder Gewicht-Tragen auf Zeit. Mit ihrer Bodypainting- und Graffiti-Kunst begeistern die zwei Künstler Georg Dermouz und Thomas Zimmermann die Besucher am Sonntag im Fahrerlager. Am Freitag vor den Rennen haben Fans die einmalige Gelegenheit, im Cockpit eines original Race-Trucks Platz zu nehmen und am Red Bull Ring eine Taxifahrt der besonderen Art zu erleben. Tickets für das Race-Taxi gibt es direkt unter hier

www.projektspielberg.com/truckracetrophy