04.05.2016
Truck Race EM

René Reinert fährt mit Europart

Europart geht in der Truck Race Europameisterschaft 2016 gemeinsam mit dem Team Reinert Racing an den Start.

Das Team um Inhaber René Reinert wird in diesem Jahr mit zwei komplett neu aufgebauten Trucks antreten. Während Reinert selbst bereits zum ersten Rennen im österreichischen Spielberg am 30. April am Steuer seines MAN Platz nahm, wird Steffi Halm ab dem zweiten Rennwochenende im italienischen Misano Ende Mai als Pilotin des zweiten Reinert-Trucks in das Renngeschehen eingreifen.

Europart stattet während der gesamten Saison beide Renntrucks mit Bremsen und weiteren Teilen der Eigenmarke aus. Bereits in den vergangenen Jahren hatten Europart Eigenmarken-Produkte im Truck-Rennen ihre Qualität und Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. Nach den ersten erfolgreichen Tests unter Rennbedingungen auf dem Rennkurs im tschechischen Most kann René Reinert bestätigen: „Die Europart Bremsen leisten hervorragende Dienste, auch im harten Renneinsatz.“

Europart Leiterin Marketing Stefanie Schmidt mit René Reinert
Bild: Europart  

„Ich bin stolz darauf, dass unsere Eigenmarkenprodukte im Truck Race zum Einsatz kommen“, sagt Europart CEO Pierre Fleck. „Diese Teile sind wirklich 'Truck Race Approved'. Die Truck-Race-Europameisterschaft mit Rennen in ganz Europa passt exakt zu unserer europaweiten Ausrichtung. Durch unser Engagement im Trucksport können wir unsere Begeisterung für das was wir tun mit unseren Kunden und einem großen Publikum in ganz Europa teilen.“

Sebastian Kamphaus, Eigenmarken-Verantwortlicher bei Europart, hat die Tests vor Ort begleitet und betont: „Wir überprüfen unsere Eigenmarken-Teile ständig auf Qualität und Belastbarkeit. Dass unsere Teile auch Rennbedingungen aushalten, zeigt, dass die Eigenmarke eine hervorragende Qualität bietet und eine echte Alternative zu den herkömmlichen Herstellerprodukten darstellt.“

Wie in den Vorjahren wird Europart an vielen Rennwochenenden in ganz Europa Kunden einladen, vor Ort am Renngeschehen teilzuhaben und die Arbeit der Teams an den Renntrucks hautnah zu erleben. Höhepunkt wird zum wiederholten Mal der Truck Grand Prix am Nürburgring von 1. bis 3. Juli sein. Hier veranstaltet Europart am 2. Juli eine Hausmesse unter dem Motto „Europart Bestzeit“. Im Bitburger Event Center direkt am Ring werden mehr als 80 Marken-Hersteller und Lieferanten von 9 bis 18 Uhr ihre Neuheiten und aktuellen Produkte ausstellen.