20.09.2016
adVANce

"Der Transporter der Zukunft"

Mercedes-Benz Vans hat vor kurzem seine strategische Zukunftsinitiative adVANce für das Transportgeschäft vorgestellt.

Mit der Initiative adVANce richtet sich Mercedes-Benz konsequent auf neue, sich schnell verändernde Kundenbedürfnisse aus. Das gilt beispielsweise für das wachsende Geschäft mit online bestellten Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs. Hier steigt die Nachfrage nach Zustellung am gleichen Tag oder innerhalb der nächsten Stunde rasant an. Dabei leben immer mehr Menschen in Städten – bis zum Jahr 2030 werden es mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung sein. Dies macht deutlich: Die steigenden Transportbedarfe müssen künftig schneller, effizienter und vor allem umweltfreundlich abgedeckt werden.

Vollelektrische Fahrzeugstudie „Vision Van“

Eine faszinierende, integrierte Lösung für neue Kundenanforderungen zeigt Mercedes-Benz Vans mit der Transporterstudie „Vision Van“, die im Rahmen von adVANce entwickelt wurde. Das vollelektrische Fahrzeug verbindet zahlreiche innovative Lösungen für die Zustellung auf der letzten Meile im urbanen und suburbanen Raum. Als erster Transporter weltweit vernetzt er komplett digital alle Beteiligten und Prozesse, vom Warenverteilzentrum bis zum Empfänger.

Vollelektrische Fahrzeugstudie „Vision Van“ mit bis zu 270 km Reichweite, vollautomatisiertem Laderaum und integrierten Lieferdrohnen
Bild: Mercedes-Benz  

Zudem verfügt er als erster Transporter überhaupt über einen vollautomatisierten Laderaum und integrierte Lieferdrohnen. Wird das Fahrzeug beispielsweise vom Paketzusteller in einem Wohngebiet angehalten, können neben der manuellen Zustellung künftig mehrere Pakete gleichzeitig autonom über die Luft bei den Empfängern im Umfeld zugestellt werden – auch wenn diese nicht zu Hause sind. Das vereinfacht das Geschäft für den Transporteur, verringert die Lieferzeit und bietet völlig neue Möglichkeiten für den Endkunden, beispielsweise für die direkte Zustellung von Waren noch am Tag der Bestellung zur vereinbarten Uhrzeit. Mercedes-Benz Vans sieht beim Einsatz des Vision Van Effizienzsteigerungen von bis zu 50 % auf der letzten Meile. Das Fahrzeug ist mit einem 75 kW starken Elektroantrieb ausgestattet und kommt – je nach Einsatzzweck – auf eine Reichweite von 80 km bis ca. 270 km. Die Zustellung erfolgt mit dem Vision Van lokal völlig emissionsfrei.

„Mit unserem Vision Van zeigen wir bei Mercedes-Benz Vans konsequent den Weg künftiger Transportergenerationen auf. Ausgestattet mit intelligenter Automatisierungstechnik vernetzt er den gesamten Prozess von der Beladung über den Transport auf der Straße bis zur Zustellung beim Endkunden. Das vereinfacht das Geschäft für den Transporteur und verringert die Lieferzeit für den Endkunden rapide“, so Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans beim heutigen Van Innovation Campus in Stuttgart. „Mit seinem Elektroantrieb ist der Vision Van nicht nur lokal emissionsfrei sondern auch nahezu lautlos unterwegs. So kann er in Städten auch in Zeiten von Fahrbeschränkungen oder für die Spätzustellung in Wohngebieten genutzt werden. Das eröffnet auch unseren Kunden völlig neue Möglichkeiten für innovative Angebote an ihre Kunden.“