03.03.2015
VOY 2015

Robustheit ist seine Stärke

Was fordert der Betreiber von einem kompakten Pritschenfahrzeug? Passabler Preis, Robustheit und obendrein Komfort für den Fahrer. Das alles scheint im neuen Iveco Daily in trefflicher Art und Weise vereint zu sein.

Der „Van of the Year 2015“ präsentiert sich nicht nur mit einer neuen Optik, sondern vor allem mit neuer Technik, die an die vorhergehenden Generationen hinsichtlich ihrer Robustheit anknüpft. Von Anbeginn wurde der Daily für den harten Alltagseinsatz konzipiert.

Weiterhin Leiterrahmen

Im Gegensatz zur Konkurrenz hat er nach wie vor einen hoch belastbaren Stahl-Leiterrahmen. Das ist sein kennzeichnendes Merkmal und damit ist er unschlagbar. Vor allem dann, wenn er einen Kipperaufbau aufgesetzt bekommt. Denn im harten Baufahrzeugeinsatz kann ein Fahrzeug gar nicht stabil und belastbar genug sein. Es ist kein Geheimnis, dass im Baustelleneinsatz bei kleinen Kippern häufig über die gesetzliche Nutzlast hinaus aufgeladen wird. Vor allem bei Erd- oder Schottertransporten. Da sind ein verwindungssteifer Rahmen sowie starke Federn eine unbedingte Voraussetzung. Die bringt auch der von Grund auf erneuerte Iveco Daily serienmäßig mit. Ganz egal ob mit kurzem oder langem Radstand.

Neuer Iveco Daily mit robustem Pritschenaufbau
   

Wir testeten jenen mit kurzem 3,45 m langen Radstand und Einzelkabine. So wie dem neu adjustierten 3.0 l Turbodiesel, der 107 kW/146 PS und ein Drehmoment von 350 Nm zwischen 1.500 und 2.950/min liefert. Damit ist er in Verbindung mit dem manuellen 6-Ganggetriebe Hecht im Karpfenteich der Konkurrenz.

Der 3-Seitenkipper von Scattonini mit Alu-Bordwänden wird serienmäßig ab Werk angeboten und ist sehr robust und dabei optisch hervorragend gefertigt. Da bleiben keine Wünsche offen.

Der Daily ist dank dem geringsten Wendekreis seiner Klasse im Handling einsame Spitze, vorne gibt es eine Torsionsfederung, an der doppelt bereiften Hinterachse eine robuste Blattfederung. Die Lenkkräfte sind minimal, die 6-Gang-Schaltung erfolgt mittels eines kurzen Hebels exakt auf ebenso kurzen Wegen.

Optimierte Kabine

Die Kabine präsentiert sich nicht nur außen neu, sondern vermittelt vor allem Innen mehr Komfort und Übersichtlichkeit. Auch der Schalldämmung wurde erhöhtes Augenmerk geschenkt. Viele Ablageflächen und -mulden sind kennzeichnend. Für zwei Beifahrer ist genug Platz vorhanden. Der Zustieg ist komfortabel gelöst.

Neues, übersichtliches Armaturenbrett
   

Alles in allem also eine gelungene Neuerscheinung, die den bisherigen Erfolg weiter schreiben wird, zumal auch bei der Pritschenversion der Preis durchaus stimmt.

Technische Daten

Iveco Daily 35 C 15 Kipper  
Motor ccm: 4 Zylinder, Diesel, 2.998
Leistung kW/PS/min: 107/146/2.920-3.500
Max. Drehmoment Nm/min: 350/1.500-2.950
Antriebsart: Heck
Getriebe: 6-Gang mechanisch
Bremsen: Scheiben vorne und hinten
Radstand in mm: 3.450
Abmessungen L/B/H in mm: 5.913/2.010/2.282
Gewichte Eg/Nl/Gg in kg: 2.780/645/3.500
Kippaufbau l/b/h in mm: 3.700/2.100/400
Reifendimension: 195/75 R 16
Beschleunigung 0–100 km/h in sec:  16,0
 Höchstgeschwindigkeit in km/h:  140
 Testverbrauch l/100 km:  12,8
 Preis in € (exkl. MwSt.):  ab 25.900,-

www.iveco.at