09.01.2017
Mewa

Kundenorientiert: Website in 19 Sprachen

Klare Navigation, starke Bilder, mobile Nutzung: Die neue Website von Mewa (www.mewa.at) ist am Puls der Zeit und ganz nah am Kunden - und das alles wird in insgesamt 19 Sprachen angeboten.

Ein international agierendes Unternehmen muss seine Website in englischer Sprache anbieten, das ist Standard. Doch Mewa hat sich entschieden, seine Online-Präsenz in 19 Sprachversionen zu übersetzen. Denn Mewa betreut seine Kunden europaweit in der jeweiligen Landessprache. Diese besondere Nähe zum Kunden wird im Internet fortgesetzt. Die verschiedenen Sprachversionen werden Anfang Oktober sukzessive live geschaltet.

 

Erlebniswelt Berufsmode: Praktische Details in Nahaufnahme, Szenen aus der Arbeitswelt – Mewa zeigt, dass mit moderner Berufskleidung auch die Arbeit mehr Spaß macht
Bild: Mewa  

 

Passende Produkte für jedes Gewerk Kundenorientiert sind auch die neuen Einstiegsseiten für Branchen: Dem Maler wird Berufskleidung und Zubehör für Maler angezeigt, dem Betriebsleiter einer Gießerei Kleidung zum Schutz beim Arbeiten mit flüssigen Metallen und der Kfz-Meister erfährt, welche Lösungen Mewa für die Teamoutfits und Betriebsreinigung bereithält. Beim schnellen Finden hilft die optimierte Suchfunktion.

Erlebniswelt Berufsmode Moderne Berufsmode, praktische Details in Nahaufnahme, Szenen aus der Arbeitswelt: Mit großformatigen Fotos setzt Mewa seine Produkte und Dienstleistungen in Szene und zeigt, dass mit zeitgemäßer Berufskleidung auch die Arbeit mehr Spaß macht. Die Website wurde für mobile Endgeräte optimiert und kann mit Smartphone und Tablet einfach bedient werden. Auch der Seiten-aufbau folgt dem Navigationsverhalten der Generation Smartphone: Lange Seiten, die man scrollen und wischen kann statt viele kurze Seiten, die man durchklicken muss.

www.mewa.at